Vitalstoffe: Manche Menschen nehmen zu wenig davon auf

on Freitag, 03 Januar 2014. Posted in Monats Beiträge

Studien zeigen, dass wohl nicht jeder Mensch ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt ist

vitalEin Beispiel? Wer einen Vitamin-C-Mangel hat, leidet gehäuft unter Infekten, weil das Immunsystem nicht richtig arbeiten kann. Wer aber ausreichend versorgt ist, kann durch zusätzliche Vitamin-C-Gaben über den Bedarf hinaus seine Anfälligkeit für Erkältungen nicht noch weiter senken. Die angesehene Cochrane Collaboration gibt in einer Übersicht vom Mai 2013 29 Studien mit mehr als 11.000 Teilnehmern an, die zeigen, dass die Einnahme von Vitamin C nicht vor Erkältungen schützt, sofern kein Mangel vorliegt. Das Ziel der Nahrungsergänzung ist also nicht das „Doping“ des Körpers, sondern nur das Verhindern von Mangelzuständen. Dass Letzteres notwendig sein kann, zeigen die „nationalen Verzehrsstudien“, die regelmäßig im Auftrag des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz durchgeführt werden. Im Großen und Ganzen ist die Versorgung mit Vitaminen gut, aber es mangelt immer wieder bei der Aufnahme von Folsäure, Vitamin B12 und – bei älteren Menschen – Vitamin D. Folsäure steckt vor allem in Gemüse. Wer nicht mehrere Portionen pro Tag davon isst, hat es schwer, den Bedarf zu decken. Außerdem ist das Vitamin sehr licht- und hitzeempfindlich. Wird Gemüse warm gehalten oder aufgewärmt, enthält es weniger davon als die frische Ware. Sportler und Ältere brauchen mehr Kritiker bemängeln, dass die Daten der Verzehrsstudie nur auf den Angaben der Befragten beruhen. Es gibt keine Blutuntersuchungen, die zeigen, wie der Vitaminstatus der Bevölkerung wirklich ist. Doch die Studie hat gezeigt, welche Personenkreise häufiger einen Vitalstoffmangel haben. Dazu gehören Senioren, Menschen, die wenig essen, und Sportler. Sie alle können sich in der Apotheke zum Thema Nahrungsergänzung beraten lassen. Dort gibt es zudem Tipps, wie jeder seine Ernährung so umstellen kann, dass Vitalstoffdefizite in Zukunft verhindert werden.

 

01.01.2014, Bildnachweis: LiquidLibrary/DynamicGraphics 

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.


Labor 


Blutzuckermessung


L´Occitane Produkte

Kontakt

Parkapotheke Bad Säckingen
Dr. Michael Bernstein
Friedrichstr. 23
79713 Bad Säckingen

Telefon
+49 0 7761 89 66
+49 0 7761 50 778

Apotheke vor Ort