Gehirn-Zweisprachigkeit macht Kinder fit

Gehirn-Zweisprachigkeit macht Kinder fit

on Freitag, 02 November 2012. Posted in Monats Beiträge

Wer mehrsprachig aufwächst, hat ein besseres Arbeitsgedächtnis, zeigt eine Studie

Kinder, die mit zwei Sprachen aufwachsen, entwickeln ein besseres Arbeitsgedächtnis als jene, in deren Familie nur eine gesprochen wird. Das fanden Forscher der Universitäten von Granada (Spanien) und Toronto (Kanada) bei einer Studie mit Fünf- bis Siebenjährigen heraus. Das Arbeitsgedächtnis speichert und verarbeitet Informationen kurzfristig. Es ist zum Beispiel beim Kopfrechnen aktiv.

 
12.07.2013, Bildnachweis: Thinkstock/Digital Vision
Kneippkur - Mehr als nur Wasser

Kneippkur - Mehr als nur Wasser

on Mittwoch, 10 Juli 2013. Posted in Monats Beiträge

Das auf fünf Säulen ruhende ganzheitliche Naturheilverfahren aktiviert die Selbstheilungskräfte und bringt Körper, Geist und Seele in Einklang

Sebastian Kneipp (1821 bis 1897) verordnete Schreibtischbeamten Holzhacken und Feldarbeit, heute schicken seine Nachfolger gestresste Manager zum Schwimmen, Walken oder Radfahren. Bewegungsmangel und Fehlernährung waren schon vor hundertfünfzig Jahren ein Thema. Aber heute ist Kneipps Lehre aktueller denn je. Für die damalige Zeit war das ganzheitliche Therapiekonzept des Allgäuer Pfarrers geradezu revolutionär: Mit seinen fünf Säulen – Wasseranwendungen, Bewegung, ausgewogene Ernährung, Heilpflanzen und Ordnungstherapie – will es die körpereigenen Regulationsmechanismen stärken sowie Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Leider werde das komplexe Naturheilverfahren oft auf Wassertreten und kalte Güsse reduziert, sagen Experten. Für Viele sind nicht die populären Wasseranwendungen die tragende Säule von Kneipps Lehre, es ist die Ordnungstherapie. Sie wird oft mit Entspannungsverfahren wie autogenem Training oder Qigong verwechselt. Ihr eigentliches Ziel besteht jedoch darin, das Leben so zu gestalten, dass es mit der menschlichen Natur in Einklang steht.

 

Das Leben wieder in Ordnung bringen

Ist das Leben durch berufliche und familiäre Über­lastung, einseitige Ernährung, Bewegungsmangel oder übermäßigen Alkohol- und Tabakkonsum in „Unordnung“ geraten, begünstigt das Krankheiten. Um das Leben der Patienten wieder in Ordnung zu bringen, arbeiten Kneippärzte eng mit Psychologen zusammen. In intensiven Gesprächen klären sie über schädliche Verhaltensmuster auf und helfen, einen gesünderen Lebensstil zu entwickeln. 70 Prozent aller Erkrankungen ließen sich durch regelmäßige Bewegung und ausgewogene Ernährung vermeiden, sagen Naturheilkundige. Kneippkuren beugen aber nicht nur vor, sondern verhindern auch, dass sich bestehende Krankheiten verschlimmern. Die besten Erfolge lassen sich bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, orthopädischen Problemen und psychovegetativen Beschwerden wie Schlaf- und Verdauungsstörungen erzielen, sagen Experten.

  

Aktivität und Erholung im Wechsel

Nach einer ausführlichen Eingangs­untersuchung erstellen Kneippärzte einen individuellen Kurplan, der auf die jeweiligen Probleme und Beschwerden abgestimmt ist und auch den Biorhythmus berücksichtigt: Der Patient bekommt einen genauen Zeitplan, der sich nicht am Terminkalender des Masseurs, sondern an der biologischen Uhr orientiert. Aktive Einheiten mit Gymnastik, strammen Spaziergängen und Wasseranwendungen wechseln mit Entspannungsübungen, Massagen, Kräuterbädern und Heuauflagen ab. Denn die Patienten dürfen sich nicht überfordern. Auf dem Speiseplan steht vollwertige, weitgehend naturbelassene Kost. Bei Übergewicht und Stoffwechselstörungen wie Diabetes, Gicht oder erhöhten Blutfettwerten erstellen Ernährungsberater einen Diätplan und helfen den Patienten, die Ernährung dauerhaft umzustellen. Um nachhaltige Effekte zu erzielen, sollte eine Kneippkur mindestens drei Wochen dauern. Wenn die therapeutischen Maßnahmen am Wohnort ausgeschöpft sind oder Abstand zum Alltag notwendig ist, übernehmen die Krankenkassen oft die Kosten. Viele Menschen gönnen sich hin und wieder selbst eine Auszeit in einem der rund 60 deutschen Kneippkurorte. Der Ort sollte alle Anwendungen sowie ausgebildete Kneippärzte und -therapeuten vorweisen können.

 

Bildnachweis: W&B/Bernhard Huber/RYF/Andreas Hermsdorf - pixelio.de  

Übergewicht - Wenig Schlaf, viele Kalorien

on Donnerstag, 11 Juli 2013. Posted in Monats Beiträge

Nach wenig erholsamen Nächten neigen Menschen dazu, mehr zu essen

Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass Schlafmangel Übergewicht begünstigt. Bei einer aktuellen Studie der Universität von Uppsala (Schweden) sollten junge Männer satt oder hungrig die ideale Portionsgröße kalorienreicher Snacks und Gerichte angeben. Nach einer schlaflosen Nacht wählten sie größere Portionen als ausgeschlafen – egal wie satt sie waren.

 

Bildnachweis: Thinkstock/iStockphoto


Labor 


Blutzuckermessung


L´Occitane Produkte

Kontakt

Parkapotheke Bad Säckingen
Dr. Michael Bernstein
Friedrichstr. 23
79713 Bad Säckingen

Telefon
+49 0 7761 89 66
+49 0 7761 50 778

Apotheke vor Ort